2. Mannschaft - Spielberichte

Saison 2018/2019

A-Klasse

Spielberichte

SV Großwallstadt II – Spvgg II 1:2

Die Partie begann gut und wir waren von Beginn an da. Bereits nach 4 Minuten bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen. Leider konnte Patrick Niebauer diesen nicht verwandeln. In der Folge waren wir weiterhin besser. Aus dem nichts kam das 1:0 der Hausherren. Eine Flanke köpfte Mario unglücklich ins eigene Tor. Es dauerte dann etwas bis wir uns wieder gefangen hatte. Kurz vor der Halbzeit flanke André Scheurich in die Mitte und fand mit Patrick Niebauer einen Abnehmer, der den Ausgleich per Kopf erzielte. Nach der Pause mussten wir etwas umstellen, was aber unserer Dominanz keinen Abbruch tat. So war es der eingewechselte René der uns durch eine schöne Direktabnahme im 16er in Führung brachte. Danach gingen uns etwas die Kräfte aus, wobei die auch bei den Hausherren der Fall war. Durch die ein oder andere starke Parade hielt Aushilfstorwart Lukas Klein den Sieg fest. Am Ende fahren wir einen verdienten Derbysieg ein.

Torschützen: P. Niebauer, R. Frieß
Es spielten: L. Klein (TW), T. Werner, F. Herber, M. Herdt, P. Hock, J. Hohm, S. Hohm, C. Frey, Jo. Weber, P. Niebauer, A. Scheurich, R. Frieß, M. Frieß, T. Dietrich, A. Hartmann

 

Spvgg II – FC Mömlingen II 3:1

 

Die Partie begann mit Unsicherheiten auf beiden Seiten. Dies zog sich auch die gesamte 1. Hälfte durch. Beide Mannschaften konnten sich wenige Chancen erspielen. Es ging folgerichtig auch mit 0:0 in die Halbzeit. In Durchgang zwei konnten wir dann das Geschehen an uns reißen und uns klare Chance erarbeiten. Ein hervorragend getretener Freistoß von René klatschte an die Latte. Der abprallende Ball an die Stirn von Stephan und von dort aus ins Tor. Kurz darauf schraubte sich Patrick Stegmann nach einer Ecke hoch und nickte zum 2:0 ein. Nach einem tollen Pass von René machte Lucas Höfling ganz cool das 3:0. Wir suchten weiter unser Glück in der Offensive, jedoch kamen die Gäste kurz vor Schluss noch zu ihrem Ehrentreffer. Eine stark besetzte Mannschaft zeigte endlich wieder, dass sie es nicht verlernt hat zu gewinnen. Der Sieg war sehr wichtig und kann durch entsprechende Trainingsbeteiligung nächste Woche bestätigt werden.

Torschützen: S. Huth, P. Stegmann, L. Höfling

Es spielten: M. Roy (TW), T. Werner, F. Herber, M. Herdt, A. Hartmann, S. Klug, J. Kohlhepp, L. Hein, P. Stegmann, J. Hohm, L. Höfling, R. Frieß, M. Frieß, S. Huth, P. Hock

 

Spvgg II – Hobbach/Wintersbach II 1:4

Die erste Partie nach der Winterpause begann gut für unsere Farben. Durch einen langen Ball konnte Lucas Höfling in Szene gesetzt werden, aber durch ein Foul des Gästekeepers wurde er am Torabschluss gehindert. In der Folge kamen wir immer wieder zu sehr guten Torchance, verpassten aber einen Treffer zu erzielen. Wie so häufig im Fußball wurden wir dafür bestraft. Die Gäste kamen mit ihrem ersten gefährlichen Angriff zum 0:1. Kurz darauf konnte sich Tim auf rechts durchsetzen und bediente Johannes, der den Ausgleich per Kopf markierte. Mit dem Pausenpfiff gingen die Gäste erneut in Führung. Nach der Halbzeit wollten wir wieder angreifen, leider waren wir nicht mehr so zielgerichtet wie in der ersten Hälfte. Einen Konter konnten die Spielgemeinschaft zum 1:3 nutzen. Bereits 10 Minuten später machten die Gäste den Deckel drauf und schoben zum 1:4 ein. Aufgrund der sehr starken ersten Hälfte hätten wir an diesem Tag mehr verdient gehabt, konnten jedoch unsere Chancen nicht gut genug nutzen.
Torschütze: Jo. Weber
Es spielten: M. Ohnheiser, T. Werner, M. Kullmann, P. Hock, M. Lebert, J. Hohm, S. Hohm, S. Klug, Jo. Weber, P. Stegmann, L. Höfling, R. Frieß, A. Hartmann, C. White

 

SG Röllbach/Röllfeld II – Spvgg II 1:1

Die Hausherren begannen stürmisch und setzten unsere Abwehr von Beginn an unter Druck. Nach dem wir die erste viertel Stunde ohne Gegentor überstanden hatten kamen wir besser in die Partie und kamen zu eigenen Torchancen. Mit dem 0:0 aber ohne Marcel Frieß der verletzt ausgewechselt werden musste (gute Besserung), ging es in die Halbzeit. In Durchgang 2 kamen wir besser rein und übten unsererseits Druck aus. Leider gelang uns in dieser Phase kein Treffer und wie so häufig in dieser Saison konnten wir nicht über die volle Distanz der Partie die 0 halten. Etwa eine 15 Minuten vor Schluss konnten die SGler mit 1:0 in Führung gehen. Unsere Zebras gaben sich aber nicht auf und fighteten bis zum Schluss. In der 89. Minute konnte der Heimkeeper eine scharfe Hereingabe von Marvin Orth nicht festhalten und unser Trainer Markus Berg erzielte das 1:1. Mit dieser Leistung wären in der Vorrunde mehr Punkte möglich gewesen. Jetzt heißt es Kräfte sammeln und in der Rückrunde dort weiter machen, wo man in Röllfeld aufgehört hat.

Torschütze: M. Berg (ja, wirklich!!)
Es spielten: N. Muck (TW), T. Werner, M. Frieß, M. Herdt, M. Orth, J. Hohm, D. Hein, S. Hohm, A. Hartmann, P. Hock, L. Höfling, J. Klug, C. White, M. Berg

 

Spvgg II - Eintracht Leidersbach II 0:3


Wir begannen unkonzentriert und nervös. Die erste Hälfte war geprägt von viel Krampf, dennoch hatten wir auch einige offensive Akzente setzen können. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gäste das 0:1 und wir gingen mit dem Rückstand in die Kabine. In Durchgang zwei stellten wir etwas um, damit wir mehr Stabilität auf den Platz bekamen. Dies gelang uns auch, verursachten aber wie bereits in der Vorwoche ein Eigentor. Nach dem 0:2 kamen wir besser in die Partie und bauten offensiv mehr Druck auf. Die beste Chance hatte Patrick Niebauer, dessen Distanzschuss wurde jedoch abgefälscht. Mitten in unsere Torbemühungen bekamen wir kurz vor Schluss noch das 0:3. Die nächsten Wochen gilt es früher die Aktionen zu suchen.

Es spielten: M. Orth (TW), L. Klein, F. Herber, P. Hock, J. Klug, A. Hartmann, D. Hein, C. Frey, A. Englert, P. Niebauer, P. Stegmann, L. Höfling, M. Frieß, R. Frieß

 

FC Kleinwallstadt II - Spvgg II 1:1


Gleich zu Beginn waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Jedoch fehlten uns die zwingenden Torchancen. Eine unglücklich abgelenkte Flanke landete bei uns im Tor und wir mussten den Rückstand hinnehmen. Unbeeindruckt davon spielten wir konzentriert weiter. Lukas Höfling tankte sich schließlich auf der linken Seite durch und spielte den Ball zu Jens Baumann, der sicher zum Ausgleich traf. Mit dem Unentschieden ging es in die Pause. Wir waren dann auch in Durchgang Zwei die bessere Mannschaft. Leider waren wir weiterhin nicht zwingend genug im Erspielen von Torchancen. Einen Ball konnten wir noch im Netz unterbringen, jedoch entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Ein Punkt war für die Leistung der Mannschaft zu wenig, lässt bei gleicher Spielfreude und mehr Trainingseinsatz auf mehr hoffen.

Torschütze: J. Baumann

Es spielten: M. Roy (TW), T. Werner, F. Herber, P. Hock, M. Orth, L. Höfling, C. Frey, C. White, J. Baumann, A. Scheurich, P. Stegmann, R. Frieß, C. Wolfert, J. Klug

 

Spvgg II - Türk Erlenbach II 2:3


Die Partie begann gut für unsere Farbe und wir benötigten nicht viel Zeit um ins Spiel zu kommen. Nach einem schönen Angriff konnte Patrick Stegmann das 1:0 erzielen. Die Führung hielt allerdings nicht all zu lange und wir bekamen den Ausgleich. In der Folge verdreht sich Tobias unglücklich das Knie (wir wünschen eine gute Besserung). Kurz vor der Halbzeit sah Frank seine 2. gelbe Karte und wir spielten nur noch mit zehn Spielern. Nach der Halbzeit kamen die Gäste etwas mehr und gingen mit 2:1 in Führung. Das 3:1 folgte kurz darauf. Daniel Hein konnte zwar noch auf 2:3 verkürzen, es langte aber nicht mehr für etwas zählbares. So langsam wird es etwas eng und wir müssen im Training daran arbeiten, dass wir da unten raus kommen.

Torschützen: P. Stegmann, D. Hein
Es spielten: M. Orth (TW), A. Hartmann, F. Herber, P. Hock, T. Dietrich, J. Hohm, D. Hein, S. Hohm, L. Hein, P. Niebauer, P. Stegmann, C. Frey, J. Klug, L. Höfling

 

Spvgg II - SV Mechenhardt II 1:2

Wir kamen recht gut in die Partie und konnten früh durch Jonas mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf kamen wir noch zur ein oder anderen Gelegenheit, konnten aber die Führung nicht ausbauen. Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste vermehrt vor unser Tor, konnten aber keinen guten Abschluss oder scheiterten an Marvin im Zebrator. Mitte der zweiten Hälfte konnten wir noch den einen oder anderen Entlastungangriff einleiten, konnten aber noch immer nicht erhöhen. Da die Mechenhardter immer häufiger in unserem Strafraum auftauchten, gelang ihnen auch der Ausgleich. Kurz vor dem Schlußpfiff gelang den Gästen durch einen "Sonntagsschuss" gar noch der Siegtreffer. Am Ende stehen wir erneut mit leeren Händen da, obwohl wir die Null lange halten konnten. Köpfe hoch, Ärmel hochkrempeln und am Dienstag im Training alles dafür tun, dass die Punkte in Zukunft bei uns bleiben.

Torschütze: J. Hohm

Es spielten: M. Orth (TW), T. Werner, F. Herber, M. Herdt, A. Hartmann, J. Hohm, D. Hein, S. Huth, L. Höfling, C. Jatsch, P. Stegmann, J. Dubur, C. Frey, J. Klug

 

TSV Pflaumheim II – Spvgg II 5:1

Von Beginn an taten wir uns schwer und kamen nicht richtig in die Offensive und mussten uns hinten heraus kämpfen. Früh bekamen wir das 1:0 und lagen zur Halbzeit mit 3:0 hinten. Nach dem Seitenwechsel wurde es etwas besser und wir konnten noch durch eine schön herausgespielte Aktion den Ehrentreffer erzielen. Alles in allem war es ein taktisch sehr diszipliniertes Spiel, der Gegner war aber schlicht zu stark für uns. In der kommenden Woche sollten wir im Training hart arbeiten, dann gehen wir auch wieder als Sieger vom Feld. Torschütze: L. Höfling

Es spielten: M. Orth (TW), S. Gerlach, F. Herber, L. Klein, T. Werner, A. Hartmann, S. Hohm, C. Frey, P. Hock, L. Höfling, P. Stegmann, J. Klug, P. Niebauer, M. Berg

 

FC Mömlingen II - Spvgg II 2:0

Das Spiel startete mit einem vorsichtigen Abtasten beider Mannschaften. Dann kamen wir besser in die Partie und übernahmen das geschehen. Wir erarbeiteten uns die besseren Chancen in der Anfangsphase, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Eine Standardsituation der Hausherren brachte diesen den 1:0 Halbzeitstand. Für Durchgang 2 hatten wir uns viel vorgenommen, trafen aber auf besser eingestellte Mömlinger. 15 Minuten nach wiederanpfiff luden wir die Hausherren zum 2:0 ein, was diese auch gleich annahmen. Mit großem Willen versuchten wir weiterhin in die Partie zurück zu kommen, konnten den Mömlinger Keeper nicht mehr überwinden. Mit etwas mehr Zug zum Tor, wäre mehr drinne gewesen. In der nächsten Woche gilt es im Derby endlich wieder zu punkten.
Es spielten: M. Orth (TW), L. Klein, J. Klug, M. Herdt, S. Gerlach, L. Höfling, D. Hein, P. Hock, A. Hartmann, S. Bach, J. Dubur, J. Seitz, S. Huth, L. Jatsch

Spvgg Hobbach/Wintersbach – Spvgg II 3:0

Wir starteten etwas nervös in die Partie und konnten in der Folge nur wenig ansehnlichen Fußball auf dem Platz zeigen. Nach einer Viertelstunde lagen wir dann sogar noch 0:1 hinten. Im weiteren Spielverlauf legte sich die Aufregung und wir konnten endlich erste gute Szenen erspielen. Ein Treffer blieb jedoch aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Hausherren nach einer Ecke zum 2:0 einnicken. Die zweite Hälfte begann besser für unsere Farben und wir kamen deutlich besser ins Spiel. Immer häufiger suchten wir unser Glück in der Offensive. Nach einem Foul an Jamie im 16er trat Sascha zum Elfmeter an, den der Keeper jedoch parieren konnte. Wir gaben nicht auf und spielten mutig weiter, mussten jedoch nach einem Konter den 3:0 Endstand hinnehmen. Die Einsatzbereitschaft der Mannschaft hätte etwas zählbares verdient gehabt.
Es spielten: M. Orth (TW), S. Gerlach, L. Klein, P. Hock, L. Jatsch, S. Bach, M. Berg, S. Hohm, A. Hartmann, A. Scheurich, J. Dubur, S. Klug, K. Krause, F. Ruhland

 

 

Spvgg II – (SG) TuS Röllbach/Röllfeld II  2 : 5

Die Niederlage ist am Ende etwas zu hoch ausgefallen.

Wir hatten versucht den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen. Es gelang uns auch den einen oder anderen guten Angriff vorzubringen, konnten aber die gebotenen Chancen nicht nutzen.

Am Ende standen wir mit leeren Händen da.

Torschütze: Jannis Ohler

Es spielten:

M. Ohnheiser (TW), P. Niebauer, S. Gerlach, T. Dietrich, J. Klug, P. Stegmann, T. Werner, St. Höfling, L. Höfling, J. Ohler, A. Hartmann, L. Jatsch, S. Bach, M. Orth